Ein Weingut will hoch hinaus

Vinschger Weinberge bis auf 900 Metern Höhe

Der Hof Angergut liegt in Kastelbell, seine Rebflächen verteilen sich über den Sonnenhang des Vinschgaus zwischen Kastelbell und Schluderns und reichen auf bis zu 900 Meter Meereshöhe hinauf. Sie gehören damit zu den höchstgelegenen in ganz Südtirol. Dabei ist die Höhe zwar ein herausragendes Merkmal, aber bei weitem nicht das einzige, das das Weingut im Vinschgau auszeichnet. „Unsere Lagen sind typisch für den Vinschgau: sonnig, trocken und windig“, erklärt Winzer Tobias Mitterer.

Das Zusammenspiel von Sonne, Lage, Böden und Wind bildet die natürliche Grundlage für hervorragende Weine, Familie Mitterer tut mit einer naturnahen, nachhaltigen und schonenden Bewirtschaftung ihrer gut organisierten, praktisch und durchdacht angelegten Weinberge aber das Ihre dazu. So entstehen klassische Südtiroler Rotweine, allen voran Vernatsch und Blauburgunder, vor allem in den höher gelegenen Weinbergen aber auch Zweigelt und Weißweine wie Kerner und Riesling, die nach alter Familientradition gekeltert und im eigenen Hofschank ausgeschenkt werden. Dort kommen neben dem Wein selbstverständlich auch andere hofeigene Produkte auf den Tisch.

Das Angergut ist damit weit mehr als „nur“ ein Weingut. Es ist ein klassischer Südtiroler Hof, ein gut besuchter Hofschank, vor allem und in erster Linie aber ein tief verwurzelter Familienbetrieb. Schließlich leben am Erbhof derzeit gleich vier Generationen zusammen.
Alte Straße 1, 39020, Kastelbell-Tschars
Tel. +39 0473 624092

www.angerguterkeller.com
Unsere Weinberge finden sich in besonderen Lagen und diese besonderen Lagen wirken sich auch auf die Besonderheit der Weine aus."
Tobias Mitterer, Weinbauer
Angebaute Weinsorten
Blauburgunder
Zweigelt
Vernatsch
Riesling
Kerner
Weitere Informationen finden Sie unter www.angerguterkeller.com

Unsere Winzer kennenlernen

Charakter, Leidenschaft und Einsatz für den Wein

WEINdrücke:Erlebt, genossen, geteilt